Bleaching

Kosmetisches Bleaching

Bleaching

Sind Sie unzufrieden mit Ihrer aktuellen Zahnfarbe und wünschen Sie sich ein gesundes, strahlendes Lächeln zurück?

Unsere Zähne sind im Alltag vielen Belastungen ausgesetzt, die die Zahnfarbe nachhaltig verändern können.
Wenn Sie gerne Kaffee trinken oder rauchen, kennen Sie die leidige Problematik sicherlich.
Je älter wir werden, desto älter werden natürlich auch unsere Zähne und desto mehr Ursachen für mögliche Zahnverfärbungen sind diese ausgesetzt.
Nicht nur das oben erwähnte Rauchen oder der tägliche Morgenkaffe beeinflussen unser strahlendes Lächeln negativ.
Das im Zahn befindliche Zahnbein hat von Natur aus eine eher gelbliche Färbung. Über dem Zahnbein befindet sich der Zahnschmelz, dieser wird im Alter von selbst dünner, daher können Zähne trotz gründlichem Putzen dann leider gelb erscheinen.
Übrigens können auch Antibiotika, eisenhaltige Präparate oder eine Überdosierung von Fluorid zu einer Zahnverfärbung führen.

Zahnnaufhellung?- Ja, aber bitte schonend!

Bleaching ist laut wissenschaftlicher Studien eine schonende Methode, Ihre Zähne aufzuhellen und Ihnen ein strahlendes, gepflegtes Lächeln zu schenken. Dies geschieht selbstverständlich, ganz ohne Ihre Zähne zu schädigen.
Wir bieten Ihnen in unserer FH Praxis für Ästhetik und Naturmedizin ein kosmetisches Zahnbleaching mit Wasserstoffperoxid. Die verwendete Konzentration ist für Ihr Zahnfleisch und Ihren Zahnschmelz vollkommen ungefährlich.
Sie müssen sich auch keine Gedanken um überempfindliche Zähne nach der Behandlung machen.
Die Wasserstoffperoxid-Konzentration ist wesentlich geringer, als beim medizinischen Bleaching, welches von Zahnärzten angeboten wird. Daher wird Ihr Zahnschmelz auch deutlich weniger beansprucht.

Wie läuft das kosmetische Bleaching ab ?

Für das kosmetische Bleaching wird das Zahnaufhellungsgel auf Ihre Zähne aufgetragen und danach mit LED-Licht aktiviert.
Das Wasserstoffperoxid dringt in die Zahnoberfläche ein, und es kommt zur Oxidation in der verfärbten Zahnsubstanz. Dabei werden Sauerstoffradikale freigesetzt, welche die in der Zahnsubstanz befindlichen Pigmente zersetzen.
Schon nach der ersten Behandlung erwartet Sie eine sichtbare Zahnaufhellung um mehrere Nuancen.
In der Regel dauert eine Bleaching-Behandlung nicht mehr als dreißig Minuten.
Vor der Behandlung ist es übrigens ratsam, eine gründliche Zahnreinigung, am besten beim Zahnarzt, durchführen zu lassen. Zahnbeläge könnten sonst den Kontakt des Gels mit den Zähnen stören.

Was kann ich tun, damit das Ergebnis möglichst lange anhält?

In Abhängigkeit von Ihrer Lebensweise hält ein Zahn-Bleaching etwa drei bis sechs Monate. Die Wahl der Zahnpasta ist ebenfalls wichtig. Unser kompetentes Fachpersonal berät Sie hierzu gerne.
Ein bis zwei Tage nach der Bleaching-Behandlung ist es ratsam, auf stark färbende Lebensmittel und das Rauchen zu verzichten, da die Zähne in dieser Zeit besonders sensibel gegenüber neuen Verfärbungen sind.

Für wen ist das Zahnbleaching nicht geeignet?

Bei Schwangeren, während der Stillzeit, bei Chemotherapie, bei Karies oder starkem Zahnstein ist vom Bleaching abzuraten.
Wir beraten Sie gerne, ob ein Bleaching für Sie in Frage kommt, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.
Kommen Sie zur FH Praxis für Ästhetik und Naturmedizin nach Bonn und lächeln Sie endlich wieder unbeschwert.

Bleaching kosten

Kosmetisches Bleaching